Else No. 1 oder die Krankenschwester-Else


Passend zum hiesigen Krankenlager zeige ich euch heute meine "Krankenschwester-Else". 

Den eigentlichen Plan für den weißen Sommersweat von lillestoff hatte ich verworfen und da kam mir die schon lange wartende Else in den Sinn. Es ist mein erster Versuch. Verlängert habe ich wie immer in der Taille, ansonsten aber keine Änderungen vorgenommen. Für Jersey passt die Größe auf alle Fälle. Die nächste Else aus Sweat werde ich aber eine Nummer größer wählen. Der Sommersweat hier ist eher dünn und sehr dehnbar. Wobei mich im Nachhinein die Falten unter den Armen etwas stören. Aber dies habe ich ehrlicherweise erst auf den Bildern bemerkt. Beim Tragen ist sie total bequem. 


Der Rockteil ist fälschlicherweise der schmale geworden. Keine Ahnung wie das passieren konnte, das hat jemand falsch auf den Stoff übertragen.
Geplant war eigentlich der mäßig weite Rockteil mit Bündchen, um die Else dann mit Leggings und Chucks oder Turnschuhen zu tragen. Also eher sportlich, daher auch die dicken Kordel mit Enden aus SnapPap. Bündchen war mir für den schmalen Rock dann nicht das richtige. Ich habe den Saum einfach mal offenkantig gelassen. Mal schauen, ob ich Monk auf Dauer damit zurechtkomme. 

Nach der Taufe zur Krankenschwester-Else durch meinen Mann (ihr habt bis hierhin nicht wirklich geglaubt, dass ich das gute Stück so nennen würde, oder?) ist das Kleid nun aber zu meiner Wohlfühl-Else-für-die-Couch mutiert. Was soll's. Jeder Schnitt muss erstmal getestet werden. 



Kennt ihr das? Ich bin ja bei vielem schmerzfrei, aber meinem Mann soll es schon gefallen, was ich so auswärts trage. Sollte ich die Else nochmal als Kleid nähen, wähle ich auf alle Fälle einen Unistoff. Vielleicht wäre auch eine Raffung mittels innen liegendem Gummi oder Tunnelzug ganz hilfreich bzw. würde mir eine solche Unterteilung einfach besser stehen. Wir werden sehen. 
Aber es bleibt sicherlich nicht bei Else No. 1. 



Hehe, nein, No. 2 ist schon in Planung!


SCHNITT: Else von schneidernmeistern
STOFF: Sommersweat von lillestoff
VERLINKT: RUMSIch-näh-Bio

Share this:

8 Kommentare:

  1. Also ich find die Else suuuperklasse! Versteh aber, dass es dich ärgert, dass sie nicht so geworden ist wie gedacht; manchmal hängt einem sowas ewig hinterher. Trotzdem würde ich sie einfach mit Stolz tragen, denn sie steht dir wirklich gut. Und man kann ja einfach imer noch eine nähen und noch eine... hehe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie, danke für deine lieben Worte. Ich teste auf alle Fälle nun mal die nächste Größe für einen dickeren Sweater. Und dann sehen wir weiter ;). LG

      Löschen
  2. Ich finde sie sieht richtig, richtig toll aus und steht Dir total gut! Und die Krankenschwester kann ich mit den dicken Kordeln und den breiten Bündchen gar nicht sehen.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir liebe Änni, sehr aufbauend. Freu' mich.
      Liebe Grüße Tamara

      Löschen
  3. Also ich finde die Else auch cool und viel zu schade nur für zu Hause. Wenn Du Dich trotzdem ärgerst, kannst Du ja noch einen Sweater draus machen, Hauptsache Du trägst das Teil viel, wäre nämlich sehr schade...
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Manu, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Ich teste erstmal noch aus, wie es mit etwas Farbe wirkt und ansonsten kommt die Schere.
      Liebe Grüße Tamara

      Löschen
  4. ttssss...Männer!!! Tuch drum oder Farbe mit Leggings oder Schuhen und schon ist's perfekt für "außerhalb"! ;-) Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Danie, Dankeschön. Ihr seid alle echt aufbauend! Ich teste es auf jeden Fall mal mit etwas Farbe und ansonsten nehme ich Manus Tipp auf und mache einen Sweatet draus.
      Liebe Grüße Tamara

      Löschen