Cardigan Kathi


Ich war ein wenig erschrocken, als ich mir das Foto so angesehen habe. Mein kleines Tochterkind sieht schon so furchtbar groß aus. Manchmal hat man von einem Tag auf den anderen das Gefühl, sie ist so viel größer und älter geworden.

Den Cardigan Kathi von Herzekleid habe ich nun schon in Größe 110 genäht. Der Schnitt ist letzte Woche online gegangen und ich durfte ihn bereits etwas früher probenähen. Das kam mir sehr gelegen. Ende August waren wir auf eine Hochzeit eingeladen und nach einer kurzen Outfitanprobe am Tag vorher stellte ich mit Erschrecken fest ( da haben wir es wieder ), die alte rosafarbene Strickjacke war urplötzlich an den Armen viel zu kurz geworden.

Und was macht Mama da.... richtig, schnell eine neue Jacke nähen.


Kathi kann in in vielen verschiedenen Varianten genäht werden. Eingekräuselt, ganz schlicht, mit oder ohne Passe, Arm- und Saumbündchen, Ton in Ton oder verschiedenen Stoffen. Im Probenähen sind so viele verschiedene Kathis entstanden, die müsst ihr euch unbedingt ansehen.

Um das Jäckchen über ein Kleid oder einen Rock zu tragen, finde ich die etwas eingekräuselte Variante mit Passe und Ton in Ton gehalten sehr sehr schön.


So habe ich den Cardigan auch für meine Tochter gehalten. Aus einem festen rosa melierten Jersey ist eine eher schlichte, aber trotzdem schicke Kathi entstanden.
Vorder- und Rückenteil sind eingekräuselt und mit Passe versehen, den Saum und die Ärmel habe ich lediglich gesäumt.


Da ich mich noch nicht so richtig an Knopflöcher rantraue - ja ich weiss, das macht eigentlich die Nähmaschine - habe ich drei Jerseydruckknöpfe in rosa angebracht.


Mein Tochterkind mag ihren neuen Cardigan sehr gerne und das ist doch das schönste Lob. Sie hat die Jacke also schon sehr häufig getragen.

Nächste Woche zeige ich euch noch eine Variante mit Ärmel- und Saumbündchen. Bis dahin schaut aber unbedingt mal bei Steffi vorbei, sie hat die anderen Probenäherinnen verlinkt.


SCHNITT: Kathi * von Herzekleid (Shop Fabelwald )
STOFF: aus meinem Stoffschrank

* Der Schnitt wurde mir zum Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Share this:

6 Kommentare:

  1. Das sieht toll aus - so herrlich Mädchenhaft natürlich! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir liebe Ingrid für deine Worte. Freut mich sehr.
      Liebe Grüße Tamara

      Löschen
  2. Schön <3 ich mag deine Kathi sehr an deinem Tochterkind!
    Liebste Grüße Dominique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Liebe Grüße Tamara

      Löschen
  3. Ein ganz wundervolles Beispiel, Danke!
    Ach ja, und dass die Kinder so schnell wachsen, das hab ich mir grad auch erst gedacht. So plötzlich haben die Langarmshirts 3/4-Ärmel.... :-)
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi, ich danke dir für deine herzlichen Worte. Der Schnitt ist wirklich genial.
      Liebe Grüße Tamara

      Löschen