Was Blaues

Wie fange ich bloß an...


Das ist wohl ein sehr typisches Foto, um den Schnitt von Elke anzukündigen. Jap, richtig erraten. 
I proudly present my fourth cardison. Hört sich auf Englisch gar nicht so viel an *räusper*.
Nun ja, wie ihr wisst, habe ich es nicht weit zu Catrins ::stoffbüro::. Eigentlich wollte ich nur mal eben Sweat für ein Geburtsgeschenk abholen und da bin ich wohl verdächtig oft um den Bio Sommersweat in marine rumgetigert. Ganz manchmal kann es ja von Vorteil sein, wenn andere im Gesicht lesen können, was man so denkt. Kurzum, ich habe ihn mitgenommen- Danke Catrin :-* - und noch ein Designbeispiel genäht.


Zum Cardison muss ich gar nicht mehr viel erklären. Ich habe ihn ja hier, hier und hier schon gezeigt. Dieser ist nun aus Sommersweat, auch das Bündchen und es passt super. So schlicht mag ich es sehr und auf die Idee hat mich Steffi von herzekleid gebracht. Also schnell die Erlaubnis zum Nachmachen geholt und los ging's.



Zur Jeans, mit weißen T-Shirt und weißen Chucks (die müsst ihr euch vorstellen, es gibt nur vorzeigbare Fotos ohne *lach*) einfach perfekt. Und genauso laufe ich gerne in der Freizeit und wärmeren Jahreszeit herum. Wenn man, wie ich, im Büro immer schick sein muss, darf es in der Freizeit gerne ins Gegenteil umschlagen.


Der Sweat Cardison ist angenehm weich, nicht zu dick und daher wunderbar zum Drüberziehen, geeignet, wenn es noch nicht ganz so warm ist. Zudem sieht man einfach gut angezogen aus und hat ein Teil, das sich zu vielem kombinieren lässt.
Die Fotos vor der türkisen Kulisse haben es mir sehr angetan. Mit dem Sonnenschein im Gesicht so richtig schön sommerlich. Daher gibt es heute mal die volle Ladung an Fotos :-)



SCHNITT: Cardison von Elle Puls*
STOFFE: Bio Sommersweat marine* vom stoffbüro
VERLINKT: Ich-näh-BioRUMS

 * Das ebook wurde mir zum Probenähen und der Stoff zur Erstellung eines Designbeispiels kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Share this:

7 Kommentare:

  1. Das sieht toll aus! Am Anfang dachte ich dass ich den Schntt nicht brauche, aber Beispiele wie deins bringen mich zum nachdenken ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Lee, gerade der schlichte Blaue würde sicherlich hervorragend zu deiner Garderobe passen.
      Liebe Grüße Tamara

      Löschen
  2. Dein Cardison sieht klasse aus! Gibt es eigentlich auch eine Variante mit "Verschluss" vorn? Bin noch unsicher, ob der Schnitt was frür mich ist so offen...
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anni, Danke für deine Worte. Mit Verschluss gibt es ihn nicht. Aber der Cardison ist auch eher ein Strickjacken- oder Blazerersatz gedacht und die schließt man ja auch meist nicht.
      Liebe Grüße
      Tamara

      Löschen
  3. Ein toller Cardison, gefällt mir richtig gut und ich freue mich darauf, meinen Zuschnitt endlich zu vernähen, dass ich auch solch eine schicke Jacke habe! Und die Sonne steht dir richtig gut, hoffen wir, dass sie eine Weile bleibt ;-)
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Stephie! Das schmeichelt mir :-) Und freu' Dich auf Deinen Cardison. Der ist wirklich toll zu tragen.
      Liebe Grüße
      Tamara

      Löschen
  4. Liebe Tamara,

    der vierte Cardison erst? Das ist aber verwunderlich, wenn man bedenkt, wie wundervoll Dir der Schnitt steht!

    Eine tolle Basic-Jacke hast Du genäht, die sicher häufig zum Einsatz kommen kann :-)

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen